Montag, 20 September 2021

Autor Archiv

Bundesweiter #Warntag2020 am 10.09.2020

Am 10. September werden in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. An diesem Tag findet nämlich der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Das Signal zur Warnung soll dieses Jahr um 11.00 Uhr und das zur Entwarnung um 11.20 Uhr erfolgen.

Einfache Aufbewahrung von Einweghandschuhen und jederzeit dabei

Die hygienische Aufbewahrung, ohne dass die Handschuhe im Zweifel beschädigt werden.


In der gestrigen Ausbildung stand passender Weise das Thema Hygiene auf der Agenda. In Zeiten des Corona-Virus ist die Auffrischung der notwendigen Hygienemaßnahnen im Einsatz sinnvoll. Dabei wurde auch die Aufbewahrung von Einweghandschuhen besprochen. Diese sind für viele Menschen in vielen Situationen nützlich.
Es gibt eine einfache Möglichkeit zur Aufbewahrung: Jede Einsatzkraft bekam ein Überraschungsei!
Die gelbe Kapsel im Ei ist die optimale Aufbewahrungsmöglichkeit für die Einwegshandschuhe.

Überraschungsei kaufen
Schokolade essen
Einweghandschuhe in die Kapsel packen.

Großbrand an der B455

Am Freitagabend (20. November 2020) ist es in einem Wohnhaus an der B455 zwischen Berstadt und Grund-Schwalheim zu einem ausgedehnten Brand gekommen. Als die ersten Einsatzkräfte gegen 20 Uhr eintrafen schlugen bereits Flammen aus dem Haus und mehrere Zimmer standen bereits im Vollbrand.

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Atemschutzlehrgang

Seit einer Woche hat die Feuerwehr Wohnbach einen Atemschutzgeräteträger mehr. Timo Rauch hat den Lehrgang im August erfolgreich absolviert. Wehrführer Daniel Mathes gratulierte am gestrigen Übungsabend im Namen der Feuerwehr unserem neuen Atemschutzgeräteträger Timo Rauch. Timo darf nun mit sechs weiteren Kameraden unserer Feuerwehr ein Atemschutzgerät im Einsatz tragen.

Brandmeldeanlage

Fehlalarm am 14. 11. 2017

Die Feuerwehren von Berstadt und Wohnbach wurden um 6:30 Uhr zu einem Alarm einer Brandmeldeanlage (BMA) in einem Industrieunternehmen im Berstädter Industriegebiet gerufen.

Vor unserem Eintreffen wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Berstadt festgestellt, dass es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm handelt. Wir konnten die Anfahrt abbrechen und jeder wieder seinem persönlichen Tagesgeschäft nachgehen.