Mittwoch, 6 Juli 2022

1.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit für Wohnbach

Über 1000 Stunden ihrer Freizeit investierten die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wohnbach in die Sicherheit aller Bürger der Gemeinde Wölfersheim.

Die Zahl stellte Wehrführer Daniel Mathes in seinem Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung am 19.1.2018 in der Gaststätte Gramatte in Wohnbach im Beisein von Gemeindebrandinspektor Roland Bender und seines Stellvertreters Thomas Küchenmeister vor.

Katastrophenschutzübung des Wetteraukreises

Am Samstag, den 05. August, fand in der Zeit von 14:30 bis 20:00 Uhr im Bereich der Wetterauer Entsorgungsanlagen GmbH in Echzell/ Grund- Schwalheim eine Katastrophenschutzübung des Wetteraukreises statt. Es wurde ein Brand in den Lagerhallen sowie ein Unfall mit einem Gefahrgut-LKW und einem Bus angenommen.

Feuerwehrleistungsübung, der etwas andere Sport

Die Aufgaben der Feuerwehr sind Retten, Schützen, Bergen und Löschen. Alles freiwillig und während der Freizeit der aktiven Feuerwehrmitglieder. Aus den einzelnen Aufgaben läst sich aber auch ein spannender Wettkampf generieren, an dem die Freiwillige Feuewehr Wohnbach seit eingen Jahren teilnimmt.

Aufgabe der Feuerwehr

Die Feuerwehr ifeuerwehr2st kein Verein, sondern eine Hilfsorganisation. Der Gesetzgeber definiert die Feuerwehr hierbei als „eine gemeinnützige, der Nächstenhilfe dienende Einrichtung der Gemeinde …“.

Auch die Hauptaufgabe der Feuerwehr hat der Gesetzgeber genau definiert: „Die Feuerwehr hat bei Schadenfeuer (Bränden) und öffentlichen Notständen, die durch Naturereignisse, Einstürze, Unglücksfälle und dergleichen verursacht sind, Hilfe zu leisten und den einzelnen und das Gemeinwesen vor hierbei drohenden Gefahren zu schützen. Im Übrigen hat die Feuerwehr zur Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohenden Lagen technische Hilfe zu leisten.“